Akupunktur*

Zum ganzheitlichen Behandlungskonzept gehört insbesondere die Akupunktur. Sie kann bei vielen Krankheitsbildern sehr gute Ergebnisse erzielen, ohne zu belasten.
Die Akupunktur stellt die wohl wichtigste und am weitesten verbreitete Therapieform der  sogenannten „Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)“ dar. Die Akupunktur ist eine Behandlungsmethode, bei der therapeutische Reize („Nadeln“) auf spezifische Punkte der Körperoberfläche wirken.

Nach der Erhebung der Krankengeschichte werden die Akupunkturpunkte für die Behandlung bestimmt. Sie können sich in Form systematisch angeordneter Punkteketten im Bereich der erkrankten Körperregion oder auch weiter entfernt vom Krankheitsgeschehen an Armen und Beinen befinden.

Bei der Behandlung liegt der Patient entspannt auf einer Liege. Mit hauchdünnen Nadeln werden Blockaden im Energiefluss gelöst, so dass die Lebensenergie wieder harmonisch fließen kann.

Hierbei auftretende Empfindungen und Gefühle (wie z. B. leichte Elektrisierung oder Kribbeln) sind ein Zeichen für das Lösen von Spannungen und Blockaden, die oft Ursache der Krankheit sind.

Körper- und Ohrakupunktur erfolgt bei folgenden Erkrankungen, Schmerzen und körperlichem Unwohlsein:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Nacken- und Rückenschmerzen (Wirbelsäulenbeschwerden)
  • Schulter-Arm-Beschwerden (z. B. „Nackensteife“, „Schultersteife“, „Tennisarm“, …)
  • Verschleißbedingte Gelenkerkrankungen (z. B. Arthrose des Kniegelenkes)
  • Rheumatische Beschwerden
  • Allergien (z. B. Heuschnupfen, allergisches Asthma)
  • Infektanfälligkeit und häufige Erkältungen (z. B. Nasennebenhöhlenentzündungen)
  • kosmetische Akupunktur bei Hauterkrankungen (z. B. Neurodermitis, Ekzem , Akne, Schuppenflechte, Warzen, übermäßiges Schwitzen, Nesselsucht, …) und kosmetischen Hautstörungen (z. B. dünne, faltige Haut, schlaffe Haut, tiefe Falten, Cellulitis, …)
  • Gewichtsreduktion bei Übergewicht (Ohr- und Implantat-Akupunktur)
  • Raucherentwöhnung (Ohr-und Implantat-Akupunktur)
  • Implantat-Ohr-Akupunktur z. B. bei chronischen Schmerzerkrankungen, Erkrankungn des Stütz- und Bewegungssystems, einigen neurologischen Krankheitsbildern, Übergewicht und zur Raucherentwöhnung
  • Laser-Akupunktur v. a. bei Kindern und als völlig schmerzfreie Alternative/“Ersatztechnik“ zur Nadel-Akupunktur bei Patienten mit Angst vor Nadeln

 

* Besondere Zusatzleistung, die nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird, mit Ausnahme von einigen Diagnosen für die die gesetzlichen Krankenkassen ggf. die Kosten übernehmen. Sprechen Sie uns bitte an!